With A Little Help From My Friends

D.I.Y.

Endlich bin ich aus meinem Winterschlaf erwacht und dafür möchte ich mich bei all meinen Lesern und ganz besonders meinen Freunden und meiner Familie bedanken, die mich immer unterstützen wo sie nur können, mich treten, wenn ich der Faulheit erlegen bin und mich mit ihren Ideen und Vorschlägen antreiben…
DANKE Tobi, Claudio, Desi, Scarli, Sasa, Juliette, Tobi & Juri, Uli, Anne, Nick, Mama und all den anderen!!! <3

Um zu zeigen, dass ich mir eure Anregungen zu Herzen nehme, habe ich fleißig gebastelt und Fotos geschossen, die ich euch in den nächsten Tagen nach und nach zeigen möchte. Außerdem verlose ich das eine oder andere Teil als Zeichen meiner tiefsten Verehrung.

Das erste Teil ist aus meinem Alltag kaum noch weg zu denken. Zwar ist meine Einarm-Jacke nichts sonderlich Spektakuläres, aber ich mag es sehr, dass oft zweimal hin geschaut werden muss. Eigentlich wollte ich aus meiner Bikerjacke eine Weste machen. Als der eine Ärmel allerdings abgetrennt und umgenäht wurde, mochte ich die asymmetrische Variante noch viel lieber. Also blieb die Jacke so.

 

<3 Anne

5 comments

  1. juli

    oh, die kombi wollte ich auch schon ewig machen, bloß fehlen mir leder und eine olivejacke. asymmetrisch sieht gut aus!

  2. Anne Poprausch

    Lieben Dank, Juli! Die Jacke war zum Glück aus Kunstleder, sonst hätte sich das Umnähen sicherlich schwieriger gestaltet und bei mir muss es ja immer schnell gehen! ;)

  3. Juliette

    Hey Anne, erstma vielen Dank! Wieso denn Winterschlaf? DU und schlafen? Hahaha! Mann siehste schön aus ey!!!