Cosy

D.I.Y.

Es gibt Tage, an denen mir völlig schnurzpiepegal ist, wie ich aussehe. Im Winter häufen sich diese Tage selbstverständlich und so greife ich beim Aufrüsten meiner Garderobe besonders in der kalten Jahreszeit außergewöhnlich oft zu Kleidungsstücken, die an Zelte erinnern. Für mich gibt es nichts besseres als einen Pullover, der gleichzeitig auch Schlafsack ist! Hier seht ihr meine letzte Errungenschaft: einen grauen Pullover in Größe  XXXXL. Leider hatte er ein paar vereinzelte Verfärbungen und so beschloss ich, ihn einfach so zu bleachen, dass es wie gewollt aussah. Der Aufwand könnte kaum geringer sein, allerdings muss man die Kleidungsstücke danach etwa 4 – 5 mal waschen, bevor der Chlorgeruch verschwindet.

Happy Gammeltag!

<3 Anne

8 comments

  1. tante birglein

    diese Körperwohnzelte sind zwar wirklich superpraktisch, sehen aber bei Leuten welche diese wirklich ausfüllen sehr, sehr wenig kleidsam aus! (trifft bei dir natürlich nicht zu!!) ;-)

  2. Nicole

    Der Pulli sieht echt gemütlich aus. Unfreiwillige Bleachingflecken durch Putzmittel haben mir leider schon die eine oder andere Klamotte ruiniert. Mit Absicht siehts natürlich gut aus ;-)

  3. V

    super gemütlich ich liebe sowas – wobei ich mich frage welcher Mensch so riesig war das dieser Pulli richtig passt?

  4. ANNA

    WOW ist der schön groß! und wow. war ich lange nicht mehr hier….schön ists geworden!!
    Blinkblink! ANNA