Caged

D.I.Y.

Die Lobhymnen, die Angie von I Heart Norwegian Wood für ihre besonders schönen Geschirre und Cage-Röcke sammelt, ermutigten mich, eine eigene Version zu nähen.
Ich wählte eine 3-farbige Variante in schwarz-weiß-nude, so kann ich dieses wunderbare Stück zu fast allen schlichten Oberteilen oder Kleidern kombinieren.
Wenn man sich mit einer schlichten Variante zufrieden gibt, ist es überhaupt gar nicht schwierig, sein eigenes, maßgeschneidertes Käfig-Shirt zu nähen!

DIY_fashion_BLOG_driftwood_Cage_harness_1

DIY_fashion_BLOG_driftwood_Cage_harness_2

DIY_fashion_BLOG_driftwood_Cage_harness_3

DIY_fashion_BLOG_driftwood_Cage_harness_4

DIY_fashion_BLOG_driftwood_Cage_harness_5

DIY_fashion_BLOG_driftwood_Cage_harness_6

Anne

5 comments

  1. Nina

    Das sieht toll aus! Bei den unteren Bildern hast dus einfach über ein Kleid angezogen, oder?

    Sollte ich auch mal versuchen :) Dein Blog gefällt mir, sehr inspirierend!

  2. Anne Poprausch

    @Nina: “Insirierend” ist das schönste Kompliment… Danke! :-)

    Auf den unteren Bildern siehst du einen bodenlangen Chiffon-Rock von H&M Trend als Babydoll getragen! ;-)

  3. lisa

    schön gemacht!
    hihi, mach doch bitte Weddingstreetstyle-fotos, ich antworte dann aus Kreuzberg, da wohne ich eigentlich. Ich liiiiiiiieebe den Berliner style, wenn man das so nennen kann?!? hehe

  4. Nicole

    Ne, wie schön. Besonders die Variante mit dem Kleid/Rock. Aber wieder einmal bin ich nicht geschickt genug es nachzumachen. Du solltest Deine Kunst verkaufen…

  5. vio

    Genau, mach doch immer direkt 2 von jedem Teil.
    Eins behälst du, das andere verkaufst du.
    Well done!

    Grüße ausm Pott!