Mommy’s Girl

Viele der laut Bloglovin’ beliebtesten Fashion Blogs leben davon, dass Mami viele Designer-Stücke im Schrank hat und Mommy’s Little Girl (das so ziemlich alles bekommt, was es sich wünscht) noch zu Hause wohnt…
Das wohl umstrittenste Beispiel ist der Blog Sea Of Shoes . Die einen loben, die anderen kritisieren.
Für mich persönlich hat dieses Style-Tagebuch weder mit Geschmack noch mit Kreativität zu tun, und Blogs von Models, die ihre Runway-Mitbringsel präsentieren langweilen mich auch zu Tode…
Doch laut Klickrate repräsentieren genau solche Einblicke das, was sich viele Mädchen und Frauen gewünscht hätten, hätten sie sich ihre Gene oder das Einkommen ihrer Eltern aussuchen können.

Ich bin froh, dass in meiner Familie ein gewisses kreatives Potential vererbt wurde und meine Eltern wenig genug verdienen um sämtliche Relikte aus vergangenen Modedekaden zu horten!
So komme ich bei meinen Besuchen in elterlichen Gefilden stets in den Genuss des Schränke -Kramens und greife dabei Klamotten ab, mit denen ich machen kann, was ich will:

1
bauchfreies Shirt und Rock : Mama

2

4

10
gestreifter Body und Kette: Mama

11

12
Stretch-Kleid : Mama

13

8
Kostüm mit Polka Dots: selbstgenäht von Oma

9

5
gestreifte Shorts : Mama

6

7

Wer braucht schon eine Mutter mit Pelzmantel im Schrank?! ;)

Anne

6 comments

  1. Conny

    endlich mal jemand, der es genauso sieht wie ich… mich langweilen solche blogs so arg… ” ich hab mir letztens wieder schuhe für 1000€ bei blabla gekauft” oh mann^^

    großartige sachen von deiner mama!

  2. Anja Krystina

    YES! wundervolle Sachen von deiner Mama, und top Eintrag zu dem Thema! Sehe das auch so wie du und Conny. Solche Blogs sind erst garnicht in meinem Reader vorhanden!

  3. Nicole

    Sehr schöner Beitrag. Ich muss Dir recht geben und ergänzen, dass ich Blogs, die ihren Lesern Kleidung und Schuhe für mehrere hundert oder sogar tausend Euro empfehlen, genauso blöd finde, weil sich die meisten nichts davon leisten können.

  4. Brandy

    cooler post! Und super Fundstücke aus dem Schrank deiner Mum ;-)

    Das Sea of Shoes Girl und diese anderen sind einfach nur typische verzogene Ami Teens. Ist ja schön, wenn sie Stiefel für 1000,- kauft, aber wen interessiert es eigentlich. Schlimm ist, dass solche noch von der Industrie (Magazine und Mode) gepusht werden

  5. lucia

    GEIL
    richtig geil.
    muttis sind die besten.
    ich hab auch so eine.

    das mit den mädels der mama
    find ich auch schrecklich
    weil albern. weil kinder kinder
    und nicht modepüppis die
    eher schlecht als recht aussehen…

  6. Imke

    Sehr schöner Post! Schade, dass meine Mutti sämtliche Relikte entsorgt hat. Und wirklich, reiche Gören sind einfach sterbenslangweilig. Schöne Sachen für ewig viel Geld zu haben, ist ja nicht die Kunst…