Conditions

Schon Anfang diesen Jahres waren wir uns sicher, The Temper Trap werden THE NEXT BIG THING, als wir “Sweet Disposition” bei Pop10 sahen…

Pop10 ist die wahrscheinlich beste Musiksendung des Offenen Kanal Magdeburg und überhaupt. Ihr war es zu verdanken, dass wir sofort begeistert googelten und auf die Myspace-Seite dieser wunderbaren Band aus Australien stießen.
Zunächst ernüchterte der Tourplan unsere Euphorie, denn für ein Konzert bis nach Melbourne zu reisen kam nicht wirklich in Frage.
Durch Zufall erfuhren wir dann von dem Debüt-Konzert, pünktlich zum Release ihres ersten Albums, und bestellten, komplett berlinuntypisch, Karten im Vorverkauf. Schließlich wollten wir auf Nummer sicher gehen!
Mittlerweile lief  “Sweet Disposition” bereits im Radio und auch der Trailer zu “500 Days Of Summer” war mit ihrer Musik unterlegt…
Was dann am 20.06.09 im Magnet Club Berlin passierte entzog sich unserer Vorstellungskraft: ein halb leeres Haus und außer uns geschätzte 3 Leute, denen die Band ein Begriff war!
Da waren wir uns sicher: wenn das Album erst in Deutschland released wäre, würden wir für das nächste Konzert garantiert in ein Stadium gehen müssen…
Das ist nun schon Monate her und immernoch tut sich wenig. Um den hinkenden Vergleich einer charmanten Radiomoderatorin, die The Temper Trap unlängst mit Bloc Party und Coldplay verglich, aus dem Weg zu räumen, hier unsere wärmsten Empfehlungen für DIE Entdeckung des Jahres 2009:

Für weitere Hörbeispiele besucht die Myspace-Seite

Anne

3 comments

  1. Fettfried

    hey liebe anne, ich muß ja mal sagen: eher langweilig, durchschnittlich etc.pp.
    da gibts einiges aus diesem sektor, was schier endlos geiler ist!

  2. Nicole

    Ich finde sie ganz gut, aber finde auch, dass es viele ähnliche Bands gibt. Trotzdem würde ich ihnen, wie jeder Band, die authentische Musik macht, den Erfolg gönnen.

  3. birte

    ich kann dir nur für den tipp danken :)
    wirklich sehr nette band für freitag abende, die man zu hause verbringt: you made my night!