STOP

Eigentlich schreibe ich wenig bis gar nicht über Designer, Labels, oder aktuelle Kollektionen, aber heute musste ich mich ob des größten Etikettenschwindels seit langem wirklich ärgern…

Auf LesMads lobte Jessie die Acne Kollektion für den kommenden Herbst, die sie bei den Berlin Press Days  begutachten konnte. Erstmal nichts, was nicht zu erwarten gewesen wäre, aber als ich die Fotos dazu sah, traf mich der Schlag…
Abgesehen davon, dass Acne far beyond meinem Budget liegt, kann das doch nicht ernsthaft gut gefunden werden:

Image via: Lesmads.de

Ein wenig daneben gefällt mir und ich trage auch gern viel zu große Sachen aus der Übergrößenabteilung, die nicht viel anders aussehen als beispielsweise dieser Mantel :

Image via: Lesmads.de

… außerdem bin ich auch definitiv nicht frei von großer Zuneigung für das ein oder andere Label, aber blinde Liebe ist nie gesund und irgendwer muss einem ja die Augen öffnen!

Bevor ihr also unendlich viel Geld bezahlt um so auszusehen:

Image via: Lesmads.de

…bestellt euch lieber die hier:

Image via: survival.de

… 19,95€ im Survival-Equipment-Store!

Anne

10 comments

  1. Lola Finn

    Ich bin auch absolut deiner Meinung!
    Endlich mal jemand, der irgedwas nicht gut findet, was angeblich jeder toll findet. Oder toll finden soll.

  2. lucia

    hahaha.
    danke änsch
    ich hab hart gelacht!

    und albern
    ist es allemal!

    i love!
    HAHAHA

  3. Nicole

    Ich muss gestehen, dass ich die ganze Begeisterung für Acne noch nie teilen konnte und bin froh, hier zu sehen, dass ich doch nicht allein bin.

  4. fanny

    Der Bericht hat mir auch sehr gut gefallen.Musste richtig lachen,als ich zum Schluss die Weste für 20 Euro aus’m Survival – Shop gesehen hab.Ich finde deine kritischen Bemerkungen echt passend und gelungen:)ich muss mich auch immer über so was aufregen…