Tagged: Kleid

Vibskovesk

D.I.Y.

Aus der Not eine Tugend machen…

Gestern passierte ich den “Wochenmarkt”, der eher aus 3 mickrigen Ständen besteht, und konnte meinen Augen kaum trauen, als ich diesen traumhaften Stoff erblickte:

Direkt kamen mir Assoziationen zu den Designs Henrik Vibskovs:

Image via: www.hypebeast.com

… dass ich daran einfach nicht vorbei gehen konnte, könnt ihr euch vielleicht denken.
Anders als gewohnt hatte ich auch direkt eine Idee, wie ich meine neue Errungenschaft einsetzen würde.
Mir fiel dieses Kleid ein, das ich vor einer Weile wegen seines schönen Materials und des schlichten Schnitts gekauft hatte.
Ich weiß gar nicht mehr genau, was ich vor hatte und was schief ging, aber alles was von meinem damaligen D.I.Y.-Eifer übrig geblieben war, sah so aus:


… ein trostloses Dingelchen mit hässlichen Stoffkleberresten.

Um das arme Kleid zu retten, begann ich, ein Stück des Stoffes zu zu schneiden, es zu versäubern und in Fächerfalten zu legen. Diese Falten nähte ich dann fest:

Schließlich nahm ich eine feine Spitzenborte dazu und nähte das ganze Gebilde am Ausschnitt des Kleidchens entlang fest:

Manchmal verfluche ich den Tag, an dem meine Nähmaschine kaputt ging, aber irgendwie hat es dann doch etwas so altertümlich romantisches, Dinge per Hand zu nähen, dass ich auch über kleine Unsauberheiten hinweg sehen kann!

Hier also mein Endergebnis:

Der unschöne Beweis meines Scheiterns verschwindet einfach unter einem riesigen Volantkragen et Voilà !

Anne

Spiral Application

D.I.Y.

Endlich ist unsere Computer-Panne behoben und wir können wieder munter posten was das Zeug hält…

Auf der Suche nach verlorenen Schätzen fand ich in unseren Kellergewölben zwei Pakete Wäscheleine, die ungenutzt zwischen Kartons und eingelagerten Fahrrädern auf ihre Sternstunde warteten.

Ich erinnerte mich direkt an ein bestimmtes H&M Shirt, das ich vor einer halben Ewigkeit kaufen wollte, es aber nie tat, weil, wie so oft, ausgerechnet meine Größe ständig ausverkauft war… Vielleicht erinnert sich jemand noch daran?! Es war, soweit ich mich erinnere, in den Farben Marineblau und Pistazie erhältlich.

Ich entschied mich für eine etwas andere Anordnung der Schnecken-Applikationen und wählte ein schlichtes schwarzes Kleid, dass ich fälschlicherweise bei Ebay ersteigert, aber nie getragen hatte.

Ich überlege, dieses Kleid eventuell zu verlosen…
Hätte jemand Interesse?

Anne